Was ist die Besondere Versorgung?

In enger Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Versicherten, behandelnden Ärzt*innen/ Therapeut*innen und einem festen Ansprechpartner von vincentro wird ein Behandlungsplan erarbeitet. Auch Angehörige können auf Wunsch mit einbezogen werden.

Gemeinsam werden Behandlungsschwerpunkte und geeignete Hilfsangebote herausgearbeitet. Mit dem vincentro-Ansprechpartner wird auch geklärt, welche Faktoren Einfluss auf die Gesundheit nehmen. Dies soll es erleichtern, Verschlechterungen zu verhindern bzw. frühzeitig zu erkennen.

In schwierigen Situationen ist ein fachkompetenter Gesprächspartner rund um die Uhr erreichbar. Dazu bieten wir an 365 im Jahr eine 24-Stunden-Krisenhotline an.

So können teilnehmende Versicherte mit dem vincentro frühzeitig auf Krisensituationen reagieren. Zusätzliche Maßnahmen werden schnell und unkompliziert durch das vincentro eingeleitet und die Intensität dem Hilfebedarf angepasst.

Zielgruppe

Menschen, die unter psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angst- oder Persönlichkeitsstörungen leiden, benötigen häufig zusätzliche Informationen und Unterstützung. Um in schwierigen Lebenslagen individuelle Hilfestellungen und in Krisensituationen professionelle Begleitung sicherzustellen, ermöglichen verschiedene Krankenkassen ihren Versicherten die Teilnahme an unserem Angebot der Besonderen Versorgung.

Unsere Ziele

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Menschen in psychischen Krisen durch verbesserte ambulante Behandlung Alternativen zu einem stationären Aufenthalt zu bieten. Wir wollen es ihnen ermöglichen, auch in schwierigen Phasen der Erkrankung im gewohnten familiären, beruflichen und sozialen Umfeld zu bleiben.
Außerdem sollen verschiedene Behandlungsangebote auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden.